top of page

Zwärg Bartli Erlebnisweg

STRECKE
ÖFFNUNGSZEIEN

Daten Sommersaison:

08. Juni bis 27. Oktober 2024

Öffnungszeiten:

Keine offiziellen Öffnungszeiten.

Ort:

Kann entweder am Gumen Berg oder am Grotzenbüel gestartet werden.

Telefonnummer:

055 653 65 65

E-Mail: 

info@braunwald.ch

Zwärg Bartli lebt in den magischen Wäldern von Braunwald. Er ist mit allen einheimischen Tieren befreundet und besucht sie gerne und oft in ihren Häusern.

Er streift schon sein ganzes Leben lang durch die Berge, und kaum zu glauben, dass er einen Lieblingsweg hat, dem er gerne folgt. Auf diesem Lieblingsweg macht er oft an seinen Lieblingsorten Halt.

 

Um diese magischen Orte zu finden, musst du nur dem Weg folgen, den wir Zwärg Bartli Erlebnisweg genannt haben. Und wer weiss? Vielleicht triffst du ihn sogar!

 

Woran erkennst du, dass du ihn gesehen hast?

Nun, er hat einen langen weissen Bart, eine rote Hose und einen grünen Pullover. Er ist ziemlich schwer zu übersehen.

 

Nach einem schönen und langen Winterschlaf kommt er Mitte Juni aus seiner Hütte, um über die Kinder zu wachen, die seinen geliebten Braunwald besuchen. Ende Oktober geht er wieder schlafen, wie alle Bergzwerge es tun. 

 

Der Zwärg Bartli Erlebnisweg führt vorbei an den mächtigen Brummbachfall mit ihrem Wasserspielplatz, vorbei am kleinen Holzhaus von Tante Tiidi, die einst die Hosen des Zwerges flickte. Wenn du dich auf den Weg machst, um die Edelsteinspalte zu entdecken, in der Bartli den leuchtend roten Edelstein gefunden hat, findest du noch seine Hacke und seine Grubenlampe.

 

Vielleicht besuchst du Zwärg Bartli in seinem eigenen Zuhause: der Rindenhütte. Sollte er dort nicht sein, kannst du versuchen, ihn in der Zwergenschloss in der Nähe der imposanten Felsspalte zu finden, in der der Thron des Zwergenkönigs steht. Es ist bekannt, dass der Zwergenkönig unseren Zwärg Bartli sehr gern hat.

Der Zwärg Bartli Erlebnisweg kann von Mitte Juni bis zum Ende der Herbstferien im Oktober besucht werden. In dieser Zeit wird die Beschilderung angebracht, sowie die Standorte mit den Details und Infos ausgestattet.

 

Wandermöglichkeiten:

Der ganze Weg:

Gumen – Braunwaldalp Oberstafel – Zwergenschloss – Edelsteinspalte – Zwergenhöhle – Rindenhüttli – Grotzenbüel – Zwergenturm – Wasserspielplatz – Tiidis Hüsli – Musiktruhe Braunwald

3 h 30 min (reine Wanderzeit), leicht bis mittel

 

Obere Hälfte:

Gumen – Zwergenschloss – Edelsteinspalte – Zwergenhöhle – Rindenhüttli – Grotzenbüel

1 h 40 min (reine Wanderzeit), leicht.

 

Untere Hälfte:

Grotzenbüel – Zwergenturm – Zauberwald – Wasserspielplatz – Tiidis Hüsli – Musiktruhe an der Bergstation der Braunwaldbahn

1 h 55 m (reine Wanderzeit), leicht

 

Obere Kurzstrecke:

Grotzenbüel – Rindenhüttli – Edelsteinspalte – Grotzenbüel

1 h 10 m (reine Wanderzeit), leicht

 

Kinderwagenfreundliche Strecke:

Grotzenbüel – Zwergenturm – über Schwändiberg zur Musiktruhe bei der Bergstation der Braunwaldbahn

1 h 30 m (reine Wanderzeit), leicht

 

Die Stationen Rindenhüttli, Zwergenturm und Musiktruhe sind mit einem Kinderwagen erreichbar.

 

Untere Kurzstrecke:

Braunwald – Tiidis Hüsli – Wasserspielplatz – Zauberwald – Zwergenturm – Braunwald

1 h 15 m (reine Wanderzeit), leicht


 

Der Erlebnispfad Zwärg Bartli ist für Kinder ab drei Jahren begehbar.

Zwärg Bartli Familienpass

Die Wandertageskarte mit freier Nutzung aller Bergbahnen in Braunwald inklusive Mittagessen für die ganze Familie zum Top-Preis. Das Angebot ist gültig für zwei Erwachsene und bis zu 5 Kinder (eigene oder "Gspänli").

bottom of page